Neue Version der Low-Code Automatisierungsplattform von Appian

Frankfurt (14.09.2021)

Appian (NASDAQ: APPN) präsentiert die neueste Version seiner Low-Code Automatisierungsplattform, die die Entwicklung von Unternehmensanwendungen schneller und effizienter gestaltet. Das Release kommt mit Neuerungen bei Low-Code-Daten, umfassenden Automatisierungsfunktionen, Erstellung von Benutzeroberflächen sowie Anwendungsbereitstellung.

Unternehmensdaten können für jede Organisation langsam und schwierig zu verwalten sein. Die Entwicklung von Low-Code-Anwendungen ist einfach und visuell. Doch die Integration von Daten erfordert immer noch umfangreiche Datenbankkenntnisse. Die Low-Code-Datenarchitektur von Appian passt Daten intelligent und automatisch an, um eine optimale Leistung auf der Grundlage ihrer Anwendungsdesigns zu erzielen. Benutzer können Daten von überall her beziehen, ohne sie migrieren zu müssen. Beziehungen zwischen verschiedenen Datenquellen können kombiniert, erweitert und visuell modelliert werden. Zudem lassen sich Datensätze automatisch für die Performance optimieren – ohne Programmierung oder Datenbank.

Die neueste Version der Low-Code Automatisierungsplattform von Appian erleichtert den Zugriff, die Verknüpfung und die Transformation von Unternehmensdaten:

  • Vorteile der Datensynchronisierung: Mit der Datensynchronisierung sind Unternehmen in der Lage, ihre Quelldaten in Appian zwischenzuspeichern, sodass deren Datensätze schneller geladen und letztlich Anwendungen schneller entwickelt werden.
  • Zugriff auf mehr Daten ohne Leistungseinbußen, indem Organisationen die Anzahl der Zeilen verdoppeln, die ein Datensatztyp aus einer Quelle synchronisieren kann – von 500.000 auf eine Million.
  • Sichere Verknüpfung von einer Vielzahl von Unternehmensdaten mit der neuen One-to-Many Record-Funktion, mit der sich Beziehungen zwischen verschiedenen Daten und Datentypen herstellen lassen. So erhalten Unternehmen eine ganzheitliche Sicht auf Daten.
  • Automatische Generierung von Geschäftsprozessen direkt aus Datensätzen, sodass Benutzer fundierte Maßnahmen ergreifen können, während sie einheitliche Unternehmensdaten anzeigen.

Appians aktualisierte Low-Code Automatisierungsplattform bietet zudem neue und verbesserte Funktionen in den Bereichen Automatisierung, Benutzeroberflächen, vernetzte Systeme und Anwendungsbereitstellung, die folgenden Mehrwert bieten:

  • Effizientere Entwicklung von Automatisierungen: Jeder Schritt, den Unternehmen in ihrem Webbrowser ausführen, lässt sich jetzt jedes Mal aufzeichnen, wenn dieser angeklickt oder getippt wird.
  • Beschleunigte Ausführung von Robotern: Bei der Verarbeitung von Batch-Elementen ist es möglich, die Einrichtung und Bereinigung für aufeinanderfolgende RPA-Ausführungen zu überspringen.
  • Entwurf attraktiver Benutzeroberflächen: Anwendungen können nun mit feineren Abständen der Steuerelemente erstellt werden, um genau das gewünschte Aussehen zu erzielen. So lassen sich Designs übersichtlicher darstellen.
  • Connected Systems verbindet Datenquellen. Beim Einsatz sollten Unternehmen die Sicherheit auf Objektebene für eine bessere Kontrolle des Datenzugriffs nutzen.
  • Optimierung der Bereitstellung: Organisationen können während der Entwicklung Datenbankskripte zu den Paketen hinzufügen. Sie müssen nicht darauf warten, diese während der Bereitstellung hochzuladen.

“Die Low-Code-Datenarchitektur von Appian ist revolutionär, wenn es darum geht, wie Entwickler mit Unternehmensdaten arbeiten, um schnell Anwendungen zu erstellen”, sagt Malcolm Ross, Deputy CTO bei Appian. “Wir bekräftigen das Low-Code-Versprechen von Appian, dass man bei der Erstellung von Anwendungen mit Appian eine zehnfach schnellere Entwicklung, um 50 Prozent niedrigere Wartungskosten sowie eine höhere Funktionalität im Vergleich zur traditionellen Entwicklung erwarten kann.”

Über Appian

Appian unterstützt Unternehmen bei der schnellen Erstellung von Anwendungen und Workflows mit einer Low-Code-Automatisierungsplattform. Durch die Kombination von Menschen, Technologien und Daten in einem einzigen Workflow kann Appian helfen, Ressourcen zu maximieren und Geschäftsergebnisse zu verbessern. Viele der weltweit größten Organisationen nutzen Appian-Anwendungen, um die Kundenerfahrung zu verbessern, operative Exzellenz zu erreichen und globales Risikomanagement und Compliance zu vereinfachen. Weitere Informationen finden Sie unter de.appian.com.

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1488235/Appian_Logo.jpg

Ben Farrell,
ben.farrell@appian.com

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*