Samsung führt die Gerätemanagement-Lösung ironSource Aura in Deutschland ein

Tel Aviv, Israel/San Francisco, USA (14.07.2021)

ironSource, eine führende Business-Plattform in der App-Branche, integriert seine Lösungssuite Aura für Telekommunikationsbetreiber und OEMs auf allen Open Markt Galaxy A und M Serien Geräten, die in 2021 eingeführt wurden und für den deutschen Markt bestimmt sind. Die Partnerschaft folgt bestehenden Kooperationen zwischen Samsung und ironSource in anderen europäischen Ländern sowie in Russland, Indien und Südostasien. ironSource Aura soll führenden Telekommunikationsanbietern und Erstausrüstern wie Samsung ermöglichen, den Nutzern eine dynamische Gerätenutzung zu bieten, indem relevante Inhalte, Apps und Dienste direkt auf dem Gerät angeboten werden können. Die Empfehlungen werden während der Ersteinrichtung eines Geräts über Interaktions-Touchpoints erstellt und sollen den Nutzern Mehrwerte liefern.

“Dass unsere Geräte bestmöglich den spezifischen Bedürfnissen der Nutzer entsprechen, ist für uns ein wichtiges Ziel”, erklärt Gerrit Povel, Head of Direct to Consumer Division bei Samsung Electronics Deutschland. “Die Aura-Lösungssuite von ironSource unterstützt dieses Ziel – wir können durch sie ein Angebot schaffen, das auf Relevanz und individuellen Nutzen ausgerichtet ist.”

Die Ersteinrichtung eines neuen Geräts ist typischerweise ein Moment, in dem die Nutzer auch darauf konzentriert sind, die Apps herunterzuladen, die sie langfristig nutzen wollen. Die KI-Fähigkeiten von ironSource Aura ermöglichen einen dynamischeren Einrichtungsablauf mit App-Empfehlungen während des Onboarding-Prozesses, um Nutzer auf dem Weg zu passenden Apps, Inhalten und Diensten zu unterstützen. Dadurch soll auch die langfristige Beziehung zwischen Nutzern und Anbietern gestärkt werden. Die App-Empfehlungs-Touchpoints schaffen außerdem einen praktischen Vertriebskanal für Entwickler, die ihre Apps als nativen Teil der Gerätenutzung bewerben wollen.

“Das Ziel von Aura ist die möglichst effektive Verteilung von Apps und ein möglichst differenziertes Nutzungserlebnis”, sagt Arnon Harish, Präsident und Mitgründer von ironSource. “Vor diesem Hintergrund freuen wir uns über die Partnerschaft mit Samsung, um auch in Deutschland eine möglichst dynamische und vor allem wertvolle Gerätenutzung zu fördern.”

Über ironSource

ironSource (NYSE:IS) ist eine führende Business-Plattform, die es Entwicklern von mobilen Inhalten ermöglicht, in der App Economy erfolgreich zu sein. App-Entwickler nutzen die Plattform von ironSource, um ihre Apps in ein erfolgreiches, skalierbares Geschäft zu verwandeln, indem sie ein umfassendes Set von Softwarelösungen nutzen, die ihnen helfen, Nutzer zu gewinnen und zu binden, Inhalte zu monetarisieren und die Geschäftsleistung zu analysieren und zu optimieren, um insgesamt mehr Wachstum zu erzielen. Die ironSource-Plattform ermöglicht es Telekommunikationsanbietern außerdem, ein reichhaltigeres Geräteerlebnis zu schaffen, indem sie relevante App- und Service-Empfehlungen einbezieht, um die Nutzer während des gesamten Lebenszyklus des Geräts zu binden. Durch die Bereitstellung einer umfassenden Business-Plattform für die Kernbestandteile der App-Economy ermöglicht ironSource seinen Kunden, sich auf das zu konzentrieren, was sie am besten können, nämlich großartige Apps und Nutzererlebnisse zu schaffen, während wir ihre geschäftliche Expansion in der App-Economy ermöglichen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.is.com

Tyto PR,
Lavinia Haane

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*