Der Anbieter von cloudbasierten Lösungen Eka schafft im Jahr 2021 die Rekordzahl von 16 Produktimplementierungen

New York (20.01.2022) –

Eka schließt ein Rekordjahr mit erfolgreichen Implementierungen in den Bereichen Landwirtschaft, Energie, Fertigung, Metall und Bergbau ab

Eka Software Solutions, die führende Cloud-Plattform für das CFO-Büro (Finanzvorstand), gab heute eine Rekordzahl von Remote-Technologie-Implementierungen im Jahr 2021 bekannt, mit 16 Unternehmensinstallationen bei seinem globalen Kundenstamm. Die Cloud-basierte Plattform von Eka bietet Kunden aus den Bereichen Landwirtschaft, Energie, Fertigung, Metall und Bergbau ein plattformgesteuertes, anpassbares Lösungsportfolio, das auf die individuellen und sich ständig weiterentwickelnden Geschäftsanforderungen zugeschnitten ist.

Zu den Kunden, die seit kurzem die cloudbasierten Lösungen von Eka als Grundlage für ihre erweiterten Unternehmenssysteme nutzen, gehören namhafte, weltweit tätige Unternehmen wie Alvean, Vibra Energy und andere, darunter insgesamt mehr als 600 neue Nutzer. Da die weltweite Nachfrage nach Ausfallsicherheit und Effizienz unter schnelllebigen Marktbedingungen weiter steigt, spiegelt die erfolgreiche Produktimplementierung von Eka das Engagement des Unternehmens wider, sich an herausfordernde Umgebungen und knappe Zeitvorgaben anzupassen.

Rajesh Jagannathan, COO Eka Software Solutions, sagte: “Bei anderen Anbietern überschreiten groß angelegte Implementierungen traditionell die budgetären Grenzen und bleiben hinter den Erwartungen zurück. Der einzigartige Ansatz und die Methodik von Eka gehen über die traditionellen Methoden des Engagements hinaus. Als Grundlage für die digitale Beschleunigung unserer Kunden verfolgt unser flexibles Expertenteam konsequent neue und innovative Arbeitsweisen, um eine umfassende Zusammenarbeit und Transparenz über Teams und geografische Grenzen hinweg zu ermöglichen und unsere Kunden auf zukünftigen Erfolg vorzubereiten.”

Üblicherweise erfordern groß angelegte technologische Integrationen zur Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Datenmigration eine persönliche Zusammenarbeit und Schulung. Die fortlaufenden Investitionen von Eka und die kontinuierliche Verbesserung seiner Plattform ermöglichen jedoch eine reibungslose Integration vollständig aus der Ferne, was zu einer erheblichen Reduzierung von Implementierungszeit und -kosten bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz geführt hat.

Die Fernimplementierungsmethodik von Eka umfasst eine Reihe von Standardprozessen und ein bewährtes, hocheffektives Modell, das eine 100 %ige und termingerechte Lieferung aus der Ferne ermöglicht und Zusammenarbeit, Kommunikation und reibungslose Ausführung verbessert. Die Methodik besteht aus Erkundungsworkshops, Datenmigrationsbewertungen, Systemkonfigurationen und genau definierten UAT-Szenarien (User Acceptance Testing) – alles unterstützt durch ein robustes professionelles Serviceangebot.

Zum Implementierungsansatz von Eka gehört auch, dass den Kunden vom ersten Tag an eine gemeinsame „Sandkasten-Umgebung” zur Verfügung gestellt wird, die es ihnen ermöglicht, sich von Anfang an mit den Lösungen von Eka vertraut zu machen, was die Projektlaufzeiten weiter verkürzt und die Benutzerakzeptanz beschleunigt. Zu den zusätzlichen Funktionen, die eine schnellere und reibungslosere Einführung ermöglichen, gehört das Ekademy-Portal, ein auf die Lernenden ausgerichtetes Schulungsportal, das über 2.300 Stunden an Selbstbedienungsschulungen und Tutorials enthält.

Über Eka Software Solutions

Eka Software Solutions ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Cloud-Lösungen, die eine ganze Reihe von Arbeitsabläufen von der Beschaffung bis zum Zahlungsverkehr vereinheitlichen. Eka unterstützt mehr als 100 Kunden weltweit und verfügt über ausgewiesene Branchenexpertise, um Kunden bei der digitalen Transformation in einem Umfeld ständiger Veränderungen zu unterstützen. Lesen Sie mehr unter www.eka1.com.

Eka Software Solutions,
Sharmita Mandal

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*