GPS-Störungserkennung jetzt Standard bei Orolia-Zeitservern

Rochester, New York (22.01.2021) –

Erster widerstandsfähiger Zeitserver gegen GPS-Störungen – ohne zusätzliche Kosten

Orolia bietet jetzt GPS-Störungserkennung als Standardfunktion für seine Flaggschiff-Zeitserver SecureSync®. Jetzt erhalten Kunden nicht nur die erste von der DISA zugelassene robuste Timing- und Synchronisationslösung, sondern verbessern mit dieser zusätzlichen Erkennungsschicht auch ihre Positioning, Navigation and Timing (PNT)-Cybersecurity.

Die Erkennung von Interferenzen ist ein wichtiger Faktor für eine größere Widerstandsfähigkeit kritischer Infrastrukturen, wie im DHS Resilient PNT Konformitätsrahmen und der bundesweiten PNT Executive Order definiert. SecureSync-Kunden können nun mit den empfohlenen PNT-Schutzschritten Prevent, Respond und Recover durch die nahtlose Integration der bewährten Störungserkennungstechnologie einen wichtigen Schritt nach vorne machen.

SecureSync basiert auf einer skalierbaren, flexiblen und hochgradig konfigurierbaren Plattform, um genau das zu bieten, was Kunden benötigen, und das zu den niedrigsten Betriebskosten. Zusätzlich zur Interferenzerkennung bietet SecureSync eine größere Ausfallsicherheit durch einen mehrschichtigen Ansatz, der Anti-Störungs-Antennen, Orolias komplette Interference Detection and Mitigation (IDM)-Suite, die auch Spoofing-Erkennung beinhaltet, sowie Zeitfehlerminimierung mit leistungsstarken internen Oszillatoren nutzen kann. Qualifizierte Militärkunden sind auch für sichere Militärsignale wie SAASM und M-Code berechtigt.

Militärische Operationen und kritische Infrastrukturen hängen von kontinuierlichen und genauen GPS-Signalen, zuverlässigen PNT-Daten und ultrapräziser Zeit und Frequenz ab, um kritische Systeme zu synchronisieren. Die führenden Militärprogramme und Regierungsbehörden von heute vertrauen auf SecureSync, wenn ein Ausfall keine Option ist.

“Als Weltmarktführer im Bereich Resilient Timing erwarten die Kunden von Orolia, dass wir bewährte Lösungen liefern und gleichzeitig weiterhin innovativ sind und die neuesten PNT-Technologien auf den Markt bringen”, sagt Rohit Braggs, COO von Orolia. “Wir sind stolz darauf, die GPS-Störungserkennung als Standardfunktion von SecureSync anbieten zu können, da GPS-Störungen heute die häufigste Form von Interferenzen sind. Diese Branchenneuheit zeigt unser Engagement für den Erfolg unserer Kunden und den Schutz kritischer Infrastrukturen.”

Mehr Informationen zu dieser spannenden neuen Standardfunktion finden Sie hier.

Informationen zu SecureSync

SecureSync ist das erste Zeit- und Frequenzreferenzsystem, das auf der Produktliste des US-Verteidigungsministeriums (Defense Information Systems Agency, DISA) für Netzwerk-Interoperabilität aufgeführt ist. Zu den Standardfunktionen dieses weltweit führenden, ausfallsicheren Zeitservers gehören REST API, NTP over Anycast, Rückverfolgbarkeit und die branchenweit führende Garantie: volle fünf Jahre. SecureSync ist kompatibel mit globalen GNSS-Signalen wie GPS, Galileo, GLONASS, BeiDou und QZSS. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Orolia hier.

Informationen zu Orolia

Orolia ist der weltweit führende Anbieter von robusten PNT-Lösungen, die die Zuverlässigkeit, Leistung und Sicherheit von kritischen, abgelegenen oder risikoreichen Operationen verbessern, selbst in Umgebungen, in denen kein GPS verfügbar ist. Mit einer Präsenz in mehr als 100 Ländern bietet Orolia praktisch ausfallsichere GPS/GNSS- und PNT-Lösungen für militärische und kommerzielle Anwendungen weltweit. www.orolia.com

Orolia,
Jennifer Hewitt

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*